Call for Papers

Im Rahmen des 12. Workshops “Virtuelle Realität und Augmented Reality” der GI-Fachgruppe VR/AR wollen wir vor allem jungen Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern die Möglichkeit geben, einem fachkundigen Publikum ihre wissenschaftlichen Arbeiten vorzustellen. In diesen Kreis fallen u.a. laufende Promotionsvorhaben, aber auch herausragende studentische Arbeiten von Universitäten und Fachhochschulen. Die Autoren der besten Artikel werden nach dem Workshop eingeladen, eine erweiterte Fassung des Artikels zu einer Sonderausgabe des Journal of Virtual Reality and Broadcasting (JVRB) einzureichen.

Der GI-VR/AR-Workshop findet dieses Jahr vom 10.-11. September 2015 an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg statt.

Themen

Beiträge zum Workshop sind zu jedem Gebiet der Virtuellen und Erweiterten Realität möglich. Dies beinhaltet insbesondere, aber nicht ausschließlich:

  • 3D Eingabegeräte und Interaktionstechniken
  • Systemarchitekturen und Intelligente Umgebungen
  • Displaytechnologien und Tracking
  • Modellierung und Simulation
  • Avatare und Agenten
  • (Echtzeit-)Rendering
  • Multimodale Interaktion
  • Verteilte und kooperative VR/AR-Umgebungen
  • Human Factors
  • Innovative Anwendungen
  • Industrielle Einsatzszenarien
  • Entertainment/Edutainment
  • Spiele
  • Gesellschaft und soziotechnische Aspekte
  • Künstlerische Anwendungen

Proceedings

Wissenschaftliche Arbeiten in den Kategorien Langbeitrag (10-12 Seiten), Kurzbeitrag (6-8 Seiten) und Poster (1-2 Seiten) sind in deutscher oder gerne auch in englischer Sprache erwünscht.
Die Beiträge müssen in anonymisierter Form über das Submission System hochgeladen werden. Die Entscheidung über eine Publikation im Workshop-Band und eine Präsentation auf dem Workshop trifft das Programmkomitee (double-blind reviewing). Der gedruckte Workshop-Band (mit ISBN) wird zum Selbstkostenpreis während des Workshops (und danach) erhältlich sein.

Termine

Einreichungsfrist für Beiträge
8. Juni 2015
Benachrichtigung
10. Juli 2015
Einreichungsfrist für die Camera Ready
31. Juli 2015
GI-VR/AR-Workshop startet
10. September 2015

Best Paper Award

Die Autoren des besten Full-Papers, das auf der Konferenz präsentiert wurde, werden mit dem Best Paper Award ausgezeichnet. Die Auswahl des Gewinners trifft das Organisationskomitee unter Mithilfe weiterer Mitglieder des GI-VR/AR-Lenkungskreises.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Program Co-Chairs.

Roland Blach, Fraunhofer IAO, Stuttgart
André Hinkenjann, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Sankt Augustin
Jens Maiero, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Sankt Augustin

Den Call for Papers finden Sie hier als PDF. Das Latex-Template steht hier zum Download bereit.

Das Submission-System steht unter https://easychair.org/conferences/?conf=givrar2015 zur Verfügung.